Lavaal´s Doolittle "Dooley"

Lavaal´s Doolittle "Dooley"

19.03.2015

Papillon Rüde

 

Topasar Wishing on a Star

x

Laminero´s Josefine

Unser Dooley..... Nachdem mein kleiner Gängster aus Spanien bei einem Unfall um´s Leben kam, war mir klar, dass ich auf jeden Fall wieder einen kleinen Hund möchte - einen "Normalen", keinen Border Collie ;-)

Am Anfang meiner Turnierkariere (vor etlichen Jahren) begeisterten mich schon immer die kleinen energiegeladenen Papillons und ich schaute mir auch hin- und wieder Homepages von Züchtern an. So stieß ich auf Alexandra Hendrikson (Lavaal Papillons).

Der kleine "Doolittle" war ja auch eigentlich schon vergeben und ich hatte auch tatsächlich nicht vor, gleich einen Hund mit nach Hause zu nehmen. Jedoch wich dieser witzige und charmante kleine Kerl nicht mehr von Marius Seite. Laura und Alexandra waren wirklich sehr gastfreundlich und zeigten uns die ganze Bande. Wir haben einen ganzen Nachmittag bis Abend dort verbracht und das Zusammenleben von Mensch und Tier empfand ich als äußerst harmonisch und liebenswert. Genauso waren auch die Hunde, vorwitzig, frech, aber dennoch uns Fremden gegenüber erst mal "kläffend" vorsichtig :-)

Die lustige Art der Hunde fand ich von Anfang an mehr als liebenswert, sie sind zwar klein, aber erschienen mir sehr robust und nicht zimperlich. So ergab es sich, dass Alexandra mir ihren kleinen Dooley anvertraute und wir ihn mit nach Hause nahmen.

Was soll ich sagen.... Dieser Hund ist wirklich nicht "klein" zu kriegen. Immer gut gelaunt, immer am "was tun wollen", immer in Aktion! Er liebt es zu schmusen und dennoch ist er ein robuster Draufgänger, der meint er wäre "der Größte". Die Border Collies hat er voll im Griff, vor allem mit Fill kann er recht viel Blödsinn anstellen. BJ hält sich da eher raus.... Der Kater "Lio" und Dooley sind dicke Freunde geworden und sie sind einfach unzertrennlich.

Sind wir unterwegs oder im Lokal, benimmt sich der kleine Mann super anständig und bleibt brav liegen  bis wir wieder gehen. Zuhause allerdings und beim Gassi kann er richtig aufdrehen und hält locker mit den Bordern mit. Er liebt es im Wasser zu plantschen und den Schnee findet er auch richtig toll. Manchmal denke ich, "er hat einen an der Waffel", weil er gar so aufgedreht und agil ist. Marius hat mal gesagt "endlich nicht wieder so ein langweiliger Borderling und endlich mal was Aufgewecktes".... :-) Nunja....

Wir sind jedenfalls sehr glücklich mit dem kleinen Schatz und im Frühjahr fängt Marius mit ihm im Agility an. Mal sehen was aus den Beiden noch wird. Jedenfalls ergeben sie ein tolles Team - jetzt schon!


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!