Vorbereitung auf die "BH"

Wir sind nun mitten im Training!  Kommt doch mal zum Zuschauen ;-) 

Das Vorbereitungstraining für die offizielle VDH Begleithundeprüfung ist das Richtige für all die, die mit der Grunderziehung ihres Vierbeiners (Gehorsam - auch unter Ablenkung!?) "abgeschlossen" haben und sich nun der nächsten "Herausforderung" stellen wollen. 

Anmerkung:
Um eine VDH Begleithundeprüfung zu absolvieren, muss man Mitglied im VDH sein. Weitere Infos auf Nachfrage!

 

Die Begleithundeprüfung ist der optimalen Einstieg. Sie ist dann auch oft der Beginn einer Hundesportkarriere, denn für Agility- und Turnierhundesportturniere muß man sie abgelegt haben, für Obedience ebenfalls.
Die Begleithundeprüfung besteht aus drei Teilen:

  • Sachkundenachweis (Theorie)
    Der Sachkundenachweis stellt den theoretischen Teil der Begleithundeprüfung für den Hundeführer dar. Er muss hier zeigen, dass er außer der praktischen Ausbildung seines Hundes auch noch Wissen über die Körpersprache, Pflege, Krankheiten usw. von Hunden besitzt. Bei nichtbestandenem Sachkundenachweis, dürfen die Teile B und C nicht angetreten werden.
  • Gehorsam (Unterordnung)
    Hier wird ein sicheres Arbeiten in den Bereichen "Fuß" mit und ohne Leine, mit Grundstellungen und durch Menschengruppen hindurch, verlangt. Ebenfalls abverlangt wird ein korrektes Sitz und Platz aus der Grundstellung heraus, es folgt die Abrufübung über eine Distanz von ca. 30 Schritten. Gestartet wird zu zweit während der eine arbeitet muß der anderer Hund abliegen. 
  • Verkehrs- und Sozialteil
    Der Hund soll sich als wohlerzogen und in der Hand des Führers stehend zeigen. Radfahrern, Joggern, Skatern und anderen Hunde muss der Hund neutral gegenüberstehen. Auch wird sein Verhalten in einer engen ihn bedrängenden Menschenmenge geprüft. Und noch so einiges mehr.

 

Das Vorbereitungstraining dauert ca. 12 Monate (mit Sommer- und Winterpause).
Die Prüfung kann dann in einem Verband abgelegt werden, bei dem man jedoch Mitglied sein muss. (Nähere Infos dazu auf Anfrage)

Ausgebildet wird nach den Richtlinien der Prüfungsordnung
(ab 01.01.2012 gibt es eine neue PO)


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!